Erfahrungsberichte aus Spanien

Picasso, Mallorca, Tomatina und Stierkampf - Spanien ist ein Land spannender Kontraste. Das sonnenverwöhnte Königreich im Südwesten Europas zieht vor allem zur Urlaubszeit millionenfach Besucher aus der ganzen Welt an. Dass Spanien auch abseits der Hauptsaison enorm lebenswert ist, belegen die Erfahrungsberichte unserer ehemaligen Teilnehmer gleich auf den ersten Zeilen. Leben und arbeiten dort, wo andere nur ihren Urlaub verbringen können – für Spanien gilt dieser Satz ganz besonders. Die Erfahrungsberichte machen sicher auch Ihnen Lust auf Sonne und Spanien..

Language Assistant: Lisa H.

Shopping, viel Kultur und Geschichte, Großstadtkulisse mit schillerndem Nachtleben und die Möglichkeit in einer spanischen Gastfamilie „ la vida espanola“ mit seinen Gebräuchen und Eigenheiten kennen zulernen, das alles kann man erleben, wenn man am IST- Programm „Language- Assistant“ in Madrid teilnimmt.

Bei dem Programm geht es darum, während der Woche 15 Stunden lang Deutsch- und/oder Englischunterricht in einer spanischen Gastfamilie zu geben und dafür als Gegenleistung freie Kost und Logis zu erhalten.

Ich habe dieses Programm für 6 Monate im Zeitraum von November bis Ende April absolviert und kann viele gute Erfahrungen aus dieser Zeit mitnehmen.

Das Leben in einer spanischen Gastfamilie  hat mir großen Spaß gemacht und ist sehr interessant. Im Austausch mit der Gastfamilie hat man die Chance, viel über spanische Gebräuche, typisches Essen und das Familienleben einer – unserer Kultur sehr ähnlichen- aber dennoch etwas anderen Lebensweise zu lernen.

Mit den Kindern der Familie spricht man zumeist in der Sprache, in der man auch unterrichten soll, (in meinem Falle Englisch), aber durch die Möglichkeit, einen Sprachkurs in Madrid in den dortigen Sprachschulen zu machen und auch durch die Konversation mit den Gasteltern verbessert sich die Sprache im Laufe der Zeit von selbst.

Der Unterricht an sich ist sehr locker und macht Spaß, denn durch das Zusammenleben mit den Kindern entwickelt sich rasch ein schwesterliches oder brüderliches Verhältnis, und es entsteht  große Vertrautheit.

Außerhalb der Gastfamilie hat man natürlich auch die Möglichkeit andere Language Assistants des eigenen oder anderer Länder und natürlich Spanier kennenzulernen. Durch dieses internationale Flair sammelt man wertvolle Erfahrungen, hat die Möglichkeit eine neue Sprache zu lernen oder zu verbessern und überdies internationale Freundschaften zu schließen.

Besonders das Leben in einer Metropole wie Madrid hat mich sehr beeindruckt, denn es gibt für fast jeden Geschmack etwas zu erleben und zu unternehmen.Außerhalb Madrids laden eine Menge schöner und bedeutender spanischer Städte wie Segovia oder Toledo sowie das El Escorial und außerdem zahlreiche, ein wenig außerhalb von Madrid gelegenen Schlösser dazu ein, entdeckt zu werden.Madrid selbst hat ebenfalls viel an Geschichte und Kultur zu bieten, viele interessante Museen, winzige Gässchen und eine weitreichende Geschichte mit viel Wandel. Aber auch um abends Wegzugehen und das spanische Nachtleben zu genießen, hat  man in Madrid viele verschiedene Möglichkeiten. Unzählige kleine Tapasbars und sehr urige Kneipen mit langer Tradition laden überall im großen Innenstadtzentrum ein, vor dem „Abtanzen“ in den vielen Diskotheken Madrids bei einem Wein (oder wer es mehr spanisch mag einem Sangria :-)) und einem leckeren „Pincho“ die abendliche Atmosphäre einer Großstadt zu genießen.

Mir hat das Programm sehr gut gefallen, da man seinen Tagesablauf durch viel Freizeit sehr gut selbstständig planen kann und in einer Stadt wie Madrid viele Möglichkeiten hat, etwas zu unternehmen und zu entdecken.

Ich kann das Programm allen weiterempfehlen, die gerne reisen, das Großstadtfeeling lieben und zudem gerne ein neues Land entdecken würden und an internationalem Austausch interessiert sind.

Eure Lisa

Weitere Erfahrungsberichte aus

  • ·

Madrid: Stefanie F.

Mein Work & Travel Aufenthalt in Madrid Mit iSt habe ich mir eine sehr gute Organisation für mein Programm ausgesucht.…

Arbeite und reise in Spanien, verbessere deine Sprachkenntnisse und sammle Berufserfahrung. Beim Work & Travel lernst du außerdem immer wieder neue Leute aus aller Welt kennen und wirst immer selbstständiger. Lerne das Berufsleben in Spanien kennen inklusive Siesta und Fiesta nach der Arbeit!    

Interessiert? Dann informiere dich hier und starte dein Abenteuer!