Gold Coast: Miriam M.

Es war ein großer Schritt, die Tasche zu packen und an das andere Ende der Welt zu reisen, aber ich habe keine Sekunde davon bereut. Da ich die ersten 5 Wochen einen Sprachkurs an der Goldcoast gebucht hatte, wusste ich, dass ich die erste Zeit erst einmal gut versorgt bin. Der Englischsprachkurs am Anfang ist ideal, um schnell neue Leute kennen zu lernen, mit denen man dann sehr gerne auch die Freizeit verbringt. Auch die Gastfamilie hilft beim Eingewöhnen an die fremde Umgebung. Sie hatten immer ein offenes Ohr für mich. Nach dem Kurs habe ich mir direkt an der Goldcoast eine Arbeit in einem Backpacker gesucht. In der Region ist es wirklich nicht schwer, einen Job zu finden, allerdings muss man sich schon selbst kümmern und mehrere Stellen anfragen, bevor es klappt.

Die restliche Zeit habe ich genutzt, um mehr von Australien zu sehen, und bin bis nach Cairns gereist, habe das Outback kennen gelernt, die Weltmetropole Sydney angeschaut und die Westküste bereist. Nach 10 Monaten bin ich als „neuer Mensch“ nach Deutschland zurückgekehrt.

Der Aufenthalt in Australien war eine große Bereicherung für mich. Ich wurde selbständiger, noch unabhängiger und habe viele Freundschaften geschlossen.
Ich bin froh, mich an iSt gewand zu haben und mich so auf diese Reise vorzubereiten! Aufgrund meines so wunderbaren Starts, hatte ich eine unvergesslich schöne Zeit!